Am 19.Februar 2016 konstituierte sich der Verein „Freunde der Biologischen Station Marchegg“ in einer Sitzung am AECC Biologie.

 

Aus den Statuten:

 

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt

 

die Administration, Instandhaltung und Organisation der Biologischen Station Marchegg („Bahnwärterhaus“, Parz.Nr. 1194/1) sowie ihrer Instandhaltung.

die Förderung, Entwicklung, Planung und Umsetzung dort stattfindender Forschungs-, Lehr- und Bildungsaktivitäten, insbesondere von Exkursionen universitären und außeruniversitären, schulischen und außerschulischen Charakters, die der naturwissenschaftlichen Bildung (Ökologie der Auen, Freilanddidaktik, Naturschutzbiologie, Zoologie, Botanik, wissenschaftliches Arbeiten) dienen.

In den Vorstand gewählt wurden:

 

Obmann: Ass.-Prof. Dr. Erich Eder, Obmann-Stv.: Tobias Schernhammer, Schriftführer: Mag. Markus Gruber, Schriftführer-Stv.: Christian F.Kasper, Kassierin: Mag. Flora Bittermann, Vertreter der Univ. Wien: Univ.-Ass. Mag. Dr. Martin Scheuch

 

Zum Ehrenobmann auf Lebenszeit wurde für sein jahrzehntelanges Engagement für die Biologische Station und die Lehrveranstaltung „Freilanddidaktik“ Univ.-Prof. Dr. Walter Hödl gewählt.



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.